Ruf mich gerne an: 015151957910 | 037336198720
Sale

99,00194,50

  • Hand Wasserwirbler Gold
  • Hand Wasserwirbler Vital Navigation

Hand Wasserwirbler aus Glas

Wunderschöner, mundgeblasener Hand-Wasserwirbler aus thüringer Kali-Kristall optional mit Goldring, handgefertigtem Ständer aus Buchenholz und Korkstandring. Zur bewußten Belebung und physikalischen Reinigung deines Wassers.

Jedes Teil ist ein Unikat und wurde liebevoll hergestellt.

Auswahl zurücksetzen
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Bewertungen (3)

Beschreibung

Lebendiges Wasser

Wir Menschen sind eingebettet in die Gesetze der Natur und selbst ein Teil davon. Unser gesamtes Sein und die stoffliche Natur, beruhen auf den vier Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer. Diese Elemente bewegen sich in Kreisläufen durch die verschiedenen Daseinszustände. Das Element Wasser durchläuft gasförmige, flüssige und kristalline Formen, es bildet Wolken und Flüsse, Bergbäche und Regen, wunderschöne Schneekristalle und festes Eis. Es löst, transportiert und transformiert alle Substanzen, Informationen und Prozesse der Pflanzen, Menschen und Tiere.

Das Wasser ist Träger alles Lebendigen! So lohnt es sich besonders, auf eine gute und lebendige Trinkwasserqualität zu achten. Mit Hilfe des mundgeblasenen Hand Wasserwirblers, ist es in ästhetisch beeindruckender und begeisternder Weise möglich, nicht nur die Wasserstruktur, sondern auch den Geschmack und die Vitalität durch eigenes, achtsames Tun zu verbessern.

Wasser ist mehr als die Formel H2O! Es weist rund vierzig unerklärbare Eigenschaften auf und erlebt momentan eine wahre Renaissance und. Wir befinden uns inmitten eines Paradigmenwechsels. Allerdings lässt die Wasserqualität oft zu wünschen übrig. Zeit, Verantwortung zu übernehmen und deinem Wasser deine eigene Lebendigkeit einzuhauchen.

 

hand wasserwirbler glas wasserwirbler

 

Warum wirbeln?

Wasser aus Hochgebirgsbächen beinhalten mitunter die höchste Konzentration an Energie. Durch unzählige kleine und chaotische Strudel, können Kräfte aus der Umgebung aufgenommen werden. Mittlerweile hat ein Forschungsteam aus Washington die Wirkung von lebendigem Wasser bestätigt und – wie phänomenal – einen vierten Aggregatzustand entdeckt. Flüssiges Kristall müsste es heißen. Es hat eine stark selbstreinigende Wirkung  und ordnet sich selbstständig. Gerald Pollack (Universität Washington) sieht in belebtem Wasser die Grundlage für Gesundheit und Vitalität.

 

glas wasserwirbler

Das beste nach frischem Hochgebirgswasser

Dur das Verwirbeln mit dem Hand Wasserwirbler bekommt das Wasser Lebendigkeit und Leichtigkeit, die weniger mit der Waage zu messen, als vielmehr im Geschmackserleben und in der erfrischenden Wirkung auf den Menschen nachvollziehbar ist. Durch Bewegung und Sog (Implosion) können Umgebungskräfte neu eingeprägt werden. Das Wasser hat die Möglichkeit zu „tanzen“, sich frei und natürlich zu bewegen, sich in Form zu bringen, zu leben. Die Öffnung des Wassers durch den Sog, die Implosion lässt es Energien aus der Umgebung aufnehmen. Dadurch wird es belebt und bekommt eben all die positiven Eigenschaften von Hochgebirgswasser. Abgerundet wird der Prozess durch den mittig platzierten Goldring, durch den das Wasser noch aussergewöhnlichere Qualitäten erhält. Doch hierzu später mehr.

 

Kinder

Auch für Kinder ist der Hand Wasserwirbler ein besonderes Erlebnis und erlebbare Physik. Sie werden von dem Prozess begeistert sein und setzten sich bewusst mit diesem so wunderbaren Element Wasser auseinander. Schon von klein auf diese kleinen aber wichtigen Erfahrungen zu machen schärft die Sinne und verstärkt die Präsenz. Meine eigene 4-jährige Tochter Ida liebt den dieses Teil und freut sich jedes mal, wenn sie beim Verwirbeln zusehen darf. Selbst wirbeln sollten Kinder dagegen nur, wenn sie alt genug sind um den Hand Wasserwirbler nicht zu gefährden.

 

wasserkinder

 

Die Entstehungsgeschichte des Hand Wasserwirblers

Viele Jahre beschäftigte sich Ralf Rößner leidenschaftlich mit dem Thema Wasser, insbesondere mit der Vitalisierung von Wasser. Dabei studierte er die Werke und Schriften von Viktor Schauberger, Johann Grander, Theodor Schwenk und lies die Forschungsergebnisse von Dr. Patrick Flanagans und des rumänischen Physikers Henry Coanders in seine eigene Arbeit mit einfließen. Nach dem Motto von Johann Grander „Natur kapieren und kopieren“ wollte Ralf Rößner ein Gerät entwickeln, welches dem natürlichen Prozess der Vitalisierung durch Bachläufe und deren natürlichen Wirbel nachzuahmen. Dies ist ihm in der Tat gelungen!

 

Hunza-Wasser

Insbesondere der Verdacht, die Langlebigkeit der „Hunzakuts“ im Himalaya sei u.a. auf das reichlich genossene, lebendige Wasser zurückzuführen, bewog Henry Coanders, dieses Wasser genauer unter die Lupe zu nehmen. Das herausstechendste Merkmal dieses Wassers war, dass in jeder aus dem Hunzawasser entstandenen Schneeflocke (im Kreislaufsystem jeder Schneeflocke befinden sich winzige Röhrchen in denen das noch nicht gefrorene Wasser zirkuliert) der flüssige Anteil sensationell lange flüssig blieb.

 

eis schnee

 

Wasser als Informationsträger

Diese Erkenntnis, das Wasser ein Träger von Informationen ist und nicht nur auf Fremdstoffe, sondern auch auf Musik, Schrift und menschliche Zuwendung reagiert werden nicht nur durch den mittlerweile verstorbenen Dr. Masaru Emoto, sondern auch vom renommierten Prof. Kröplin, Universität Stuttgart anschaulich bestätigt. Die Kristalle oder Trockenrückstände eines Tropfen weisen individuelle und einzigartige Merkmale auf, je nachdem mit welchen Schwingungen bzw. Medien es in Berührung gekommen ist. Durch verwirbeltes Wasser wird eine natürliche und ursprüngliche Struktur des Wassers hergestellt, was den natürlichen Verwirbelungen eines Bachlaufes nachempfunden ist. Das so behandelte Wasser kann nach einer gründlichen chemischen Reinigung beispielsweise mit der Umkehrosmose auch eine physikalische Reinigung erfahren. Schadstoffschwingungen können so gelöscht und das Wasser ist somit nicht nur chemisch, sondern auch physikalisch rein.

 

Wasserkristalle – Dr. Masuru Emoto

Strukturiertes Wasser

 

Träger des Lebendigen

Wasser ist Träger des Lebendigen. Ralf Rößner zitiert Rudolf Steiner: „Der Wirbeltrichter ist die einzige Form auf der Erde, die bis in die höchsten Hierarchien hineinreicht“.

Als belebendes Chaos können wir das Zusammenspiel von spannungserzeugenden Wirbeln, des Zerstäubens wie in der Natur nicht nur kopieren, sondern mit Leib und Seele erleben und Teilhaben an den wechselseitigen Beziehungen des Wassers. Auch das Körperwasser kann so mit beeinflusst werden. Es ist die aktive und ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem Wasser und dessen Belebung. Dieser Wirbler ist mehr, als ein Aufsatz am Wasserhahn. Er bezieht wesentlich mehr Aspekte in die Vitalisierung mit ein.

 

Anwendung

Dieser chaotische und immerzu einzigartige Wirbelvorgang sollte etwa zehn mal oder öfter bewusst wiederholt werden. In der Regel kann so das Wasser wieder die Spannkraft und natürliche Clusterstruktur zurückgewinnen. Schadstoffinformationen werden förmlich zerrieben. Dieser Prozess kann als geführte Implosion bezeichnet werden. Vor der ersten Nutzung sollte das Zwischenstück aus Kunststoff innen mit ein klein wenig Olivenöl betupft werden. Den Zusammengesteckten Hand Wasserwirbler horizontal am Leib halten und mit beiden Händen vorsichtig nach hinten auseinander ziehen. Bitte seien sie beim ersten mal vorsichtig. Nach ein paar Versuchen geht es aber leicht von der Hand.

Auch das eigene Zutun, die Präsenz des Menschen trägt maßgeblich zur Veränderung des Wassers bei. Besonders in der heutigen Zeit, hat eine aktive Achtsamkeit allein schon heilsamen Charakter.

Dazu ein kleines Video von mir:

 

Ein langer Weg

Es war nicht leicht und bedurfte vieler Jahre Forschung um diesen Hand Wasserwirbler zu entwickeln. Form, Größe, Winkel: alles wichtige Einflussfaktoren. Auch ein geeignetes Glas zu finden, was stabil und vor allem frei von Blei und anderen Schadstoffen ist, war eine echte Herausforderung. Das Glas besteht aus reinem Kali-Kristall. Da jeder einzelne Wirbler wird in Thüringen mundgeblasen ist, sind kleine Bläschen oder Unregelmäßigkeiten ein Qualitätsmerkmal und Ausdruck der Lebendigkeit.

Mit dabei ist aus heimischem Buchenholz in einer heilpädagogischen Einrichtung liebevoll gefertigte Ständer, sowie ein Korkstandring. Beides sind sehr nützliche Weggefährten.

 

Der Goldring

Das Verbindungsstück ist innen mit einem echten Goldreif versehen. Diese werden in den Weckelweiler Werkstätten von Hand gefertigt. Der Grundring besteht aus Kupfer (Venuskräfte-Seelenraum-schaffend). Sie werden von Hand geschlagen und poliert. Versilbert (Mondkräfte-Harmonisierung der Wasserhaushaltes) werden sie in einer anderen Werkstatt und schließlich vergoldet (Sonne-Herzliebe stärkend).

Schon im Mittelalter wurden sowohl Gold als auch Silber geschätzt und auch medizinisch eingesetzt. Es passiert den Körper ohne das eine Schwermetallvergiftung zu befürchten wäre und hat dennoch eine positive Wirkung auf Leib und Seele.

Durch das Gold können negative Stimmungen wie beispielsweise Angst harmonisiert werden, also Ying und Yang wieder in Harmonie zueinander stehen. Gold und Wasser besitzen eine direkte Affinität zueinander. Dieses Wissen findet auch in der chinesischen Medizin Anwendung. Auch in Bezug auf Gold steckt die Wissenschaft noch in den Kinderschuhen. Es hemmt Entzündungen und kann sich so positiv auf Gelenkzerstörung auswirken.

Nach Anxiety Wyatt MO soll Gold in der Herzgegend die Angst vertreiben und eine Stimmungsaufhellung bewirken. Darum soll der Hand Wasserwirbler beim Wirbeln auch idealerweise in Höhe des Herzens gehalten werden. Im Mittelalter wurde Gold in Pulverform gegen Melancholie und Herzleiden eingesetzt. Auch Paracelsus sah Gold als das „mächtigste Lebenselixier und Stärkungsmittel“.

 

goldring wasserwirbler goldwirbler

Ich wünsche dir mit dem Hand Wasserwirbler eine achtsame und freudvolle Auseinandersetzung mit deinem Wasser!

Wenn du noch mehr zum Thema Wasser erfahren möchtest, dann schaue dir doch mal mein Video Wasser dazu an.

Um dein Wasser zu transportieren, empfehle ich dir eine Flaska!

 

Zusätzliche Information

Hand Wasserwirbler

1 Liter mit Goldring, 1 Liter ohne Goldring, 1,25 Liter mit Goldring, 1,25 Liter ohne Goldring

Buchenholzständer

mit Buchenholzständer, ohne Buchenholzständer

Korkstandring

mit Korkstandring, ohne Korkstandring

3 reviews for "Hand Wasserwirbler aus Glas"

  1. Bewertet mit 5 von 5

    :

    Wir sind begeistert von diesem wunderbarem Wasserverwirbler. Seit einiger Zeit filtern wir unser Trinkwasser mit einer Umkehrosmose Anlage, sind von 350 ppm auf 3-7 ppm runter, wir bewahren das gefilterte Wasser in Glaskaraffen mit ein paar Rosenquarzen auf und vor dem Trinken benutzen wir den Wasserverwirbler, er macht wunderschöne „Tornados“ und das so hergestellte Trinkwasser bekommt einen ganz erfrischenden, belebenden Geschmack. Zu Beginn ist das in- und auseinanderdrehen der beiden Behälter etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit etwas Übung geht es dann ganz leicht. Jederzeit empfehlen wir es weiter vielen Dank dafür…

  2. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer):

    Hallo lieber Stefan,
    vielen Dank für den tollen Wasserwirbler, ich bin damit sehr zufrieden. Super Qualität und Outfit, ist auch ein richtiger Hingucker, aber darum geht es ja hier eigentlich gar nicht. Ich bete beim Wasserwirbeln (dreimal rechts, neunmal linksrum wirbeln, wie empfohlen) und höre dabei Heilfrequenzen über Youtube. Neuerdings treten dabei in meinem Zimmer Orbs auf, die ich zufällig mit einer Infrarot Überwachungskamera zu Hauf gefilmt habe. Schau mal auf Youtube nach Orbs, Du wirst staunen.Ich benutze unser, mit Fluor und anderen verseuchtem, widerlichem Zeugs versetztes Trinkwasser, Welches ich aber vorher mit einem Wasserfilter von Acala Quell filtere. Ich denke mal, danach habe ich halbwegs belebtes Wasser, oder wie siehst Du das Stefan?

    Wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende und mache weiter so mit deiner Arbeit. Toll, dass es Dich gibt.

    L.G. Frank

    • :

      Lieber Frank,

      danke für Deine Antwort! Das mit den Orbs ist in der Tat spannend und ich werde mich damit mal etwas näher befassen. Ich mache es übrigens auch so, das Wasser zuerst mit dem Acala zu filtern und anschließend zu verwirbeln.

      Ganz herzliche Grüße

      Stefan

  3. Bewertet mit 5 von 5

    :

    Ich bin Kunsttherapeutin, mit anthroposophischen Orientierung, und arbeite in meiner Privatpraxis. Ich verwende viel Wasser, besonders bei der Nass in Nass Malthechnik mit Aquarellfarben. Das Wasser dass wir verwenden dass bereiten wir mit den Wasserwirbler vor…es beruhigt, zentriert fuer die Arbeit…und ich bin auch ueberzeugt dass es eine andere Arbeit einleitet….und dass die Elementarwesen des Wassers ganz lebendig mitwirken. Es fuehrt zum Staunen der Patienten..es entsteht immer ein Laecheln…und zum ersten Mal woher ich es denn haette!! Ich bin ihnen sehr dankbar fuer ein solch edles Objekt, dass fuer mich ganz lebendig ist und wird, beim Gebrauch.

Füge deine Bewertung hinzu