Ruf mich gerne an: 015151957910

Blog Post

Gesundheit? Prävention? Aber mir geht es doch gut!

Prävention bedeutet für mich, einen Schritt voraus zu sein; und Nachhaltigkeit, einen Schritt nachzusetzen.

Uns allen liegt die Gesundheit von uns selbst und die von unseren Nächsten am Herzen. Dabei ist natürlich die Prävention immer besser als das Heilen. Neben der Entspannung und der Bewegung spielt insbesondere die Ernährung eine ganz entscheidende Rolle, wenn es um Prävention geht. Die Herausforderung unserer heutigen Zeit ist wohl, dass viele von uns zu viel vom Falschen und zu wenig vom Richtigen essen und trinken. Vermutlich sind um die 80% aller Krankheiten darauf zurückzuführen. Wenn wir wenige, aber entscheidende Dinge im Vorfeld richtig tun, also Prävention aktiv betreiben, bekommen wir die Chance, bis ins hohe Alter gesund und vital zu bleiben und haben auch insgesamt eine höhere Lebensqualität.

Wenn es weh tut, ist es oft schon zu spät

Da unsere Gesundheit mit einem Eisberg vergleichbar ist, merken wir Krankheit oft erst dann, wenn es schon zu spät ist. Ein großes Paradoxum unserer Zeit ist wohl, dass wir auf der einen Seite so viel wissen wie nie zuvor und gleichzeitig so krank sind wie noch nie zuvor. Das ist jedoch kein Wunder, wenn man sich ansieht, von was sich der Mensch die letzten hunderttausend Jahre ernährt hat und was er seit 50 Jahren so isst.

Obst, Gemüse und Wasser

Vor allem eine große Vielfalt an Mikronährstoffen aus Obst und Gemüse, ausreichend reines Wasser und die Reduktion von industriell hergestellten und denaturalisierten Lebensmitteln bilden ein exzellentes Fundament für die Gesundheit. Allerdings schaffen es die wenigsten, das in die Tat umzusetzen. Der Alltag ist oft hektisch und es bleibt nur wenig Zeit. Da geht man doch schon mal gerne den Weg des geringsten Widerstandes und isst und trinkt leckere Dinge, die wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Gesundheit & Prävention
Gesundheit & Prävention

Es gibt nichts gutes, ausser man tut es

Es ist unbestreitbar ein modernes Problem und bedarf auch zeitgemäßen Lösungen. Um uns optimal mit dem Richtigen zu ernähren, müssten wir uns mehr Zeit nehmen und auf frisches, regionales und vollreifes Obst und Gemüse zurückgreifen sowie dieses mit viel gutem Wasser und einer vollwertigen Kost kombinieren. Das wäre ideal für die Gesundheit, ist aber für viele einfach nicht machbar.

Wasser, Quell des Lebens

Es ist bedeutsam, dass wir nach zeitgemäßen Lösungen suchen, die in unser Leben, in unseren Alltag passen und sich dabei positiv auf die Gesundheit, die Umwelt und die Haushaltskasse auswirkt. Gerade beim Wasser besteht hier ein enorm großer Angelpunkt, denn schon mit einfach Mitteln können wir nahezu perfektes Wasser einfach aus dem Hahn zapfen. Man muss nur wissen wie.

Inspiriert-sein.de im Dialog mit Marion Selzer

Seifenblasenspielerei (piqs.de ID: d250d6387bd06146e36210c17deb4463)

 

Wasser ist Ursprung und Element des Lebens. Wasser ist Materie, Energie und Information in einem und eines der faszinierendsten Themen unserer Zeit. Mehr als 70% unseres Planeten ist von Wasser bedeckt, 70% eines Menschen besteht aus Wasser. Jeder Prozess im Körper hängt direkt oder indirekt mit diesem Element zusammen. Jedoch kratzen wir mit unserem Wissen über das Wasser gerade mal an der Oberfläche. Rund 40 Eigenschaften sind bislang unerklärlich. Derzeit befinden wir uns offenbar in einem Paradigmenwechsel, denn immer mehr Forscher beschäftigen sich mit diesem Thema, wodurch es gerade in letzter Zeit immer wieder spannende Entdeckungen gibt.

Wie viel und warum?

Für uns Menschen ist es zuerst einmal von größter Bedeutung, dass wir täglich genug Wasser trinken. Ein gängiger Richtwert ist pro 30 kg Körpergewicht einen Liter Wasser zu trinken. Wasser ist durch kein anderes Getränk zu ersetzen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass das Durstgefühl bei einem Großteil der Menschen degeneriert ist. Wenn man sich diese Fakten einmal bewusst macht, ist es wohl nicht schwer zu glauben, dass Wassermangel mit sehr wahrscheinlich weit über 50% aller Erkrankungen und Beschwerden zu tun hat, wie zum Beispiel Asthma, Allergien, Bluthochdruck, Verstopfung, Diabetes Typ II und diversen Autoimmunerkrankungen.

 

Tropfen auf einem Blatt - Frische (piqs.de ID: 59842197bbb9106a145081a9afb89fe0)

Tropfen auf einem Blatt – Frische (piqs.de ID: 59842197bbb9106a145081a9afb89fe0)

 

Welches Wasser?

Nun stellt sich natürlich die Frage: Welches Wasser macht am meisten Sinn? Leitungswasser ist sowohl in ökonomischer, als auch in ökologischer Hinsicht empfehlenswert und in den meisten Fällen qualitativ besser als gekauftes Wasser.

Zum Vergleich: Mineralwässer kosten oft tausendmal (!) so viel wie Leitungswasser (0,2 Cent/Liter) und wird bei häufig höheren Grenzwerten für Schadstoffe nur etwa auf halb so viele Parameter kontrolliert. Plastikflaschen geben nachweislich Östrogene an das Wasser ab, mal ganz abgesehen vom katastrophalen ökologischen Fußabdruck, insbesondere von PET-Flaschen.

Leitungswasser mach das Rennen!

Somit macht hier Leitungswasser eindeutig das Rennen, aber wie gut ist es wirklich? Korrekt ist, dass Leitungswasser das am besten kontrollierte Lebensmittel Deutschlands ist. Es wird täglich kontrolliert, nämlich auf genau 64 Parameter von mehreren Tausend Stoffen, die im Wasser enthalten sein können. Außerdem sind viele Grenzwerte mehr als fragwürdig und werden manchmal auch einfach „angepasst.“ Dazu kommt, dass durch Industrie, Landwirtschaft und einen verstärkten Konsum von Medikamenten und Hormonen sich die Wasserqualität nicht unbedingt verbessert.

Wer hier auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich einen Wasserfilter. Die effizientesten sind Aktivkohlefilter, Ultrafiltration und die Umkehrosmose. Im Anschluss sollte das Wasser revitalisiert werden, was bspw. durch Verwirbelung, Magnetismus oder Informationsübertragung erreicht werden kann. Einige veränderten positiven Eigenschaften vom „lebendigen Wasser“ sind wissenschaftlich erwiesen.

 

Hier geht es zu einem Interview zum Thema Wasser. 

Comment (1)

  1. Manadrina 29. November 2018 at 10:15 Reply

    Danke für diesen tollen Blog. Macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Frühling
Mit kleinen Veränderungen zu mehr Lebensqualität

Mit kleinen Veränderungen zu mehr Lebensqualität Es ist höchste Zeit, mal wieder einen Artikel zu

One Simple Change
One Simple Change: Top 10 für 2015

One Simple Change - Schritt für Schritt zum Ziel Die One Simple Change Bewegung ist

Wasser – rein und lebendig

Leitungswasser optimal reinigen und beleben Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch das

Wasser richtig behandeln
Wasser richtig behandeln

Wasser richtig behandeln - Im Dialog mit Marion Selzer Wasser richtig behandeln, aber wie? Vor

Flaska outdoor
Eine Flaska erobert die Welt im Sturm

"Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit" (Marie von Ebner-Eschenbach) Alles begann beim lesen

Strukturiertes Wasser
Strukturiertes Wasser, was nützt mir das?

Strukturiertes Wasser? Klar schon mal gehört, aber was bringt mir das? Diese Frage höre ich